Aus der Krise lernen? Über neue Abläufe und Führungsqualitäten, die sich bewähren
Zum Interview

Schlagworte

Im Gespräch mit

Kategorien

Zitationsvorschlag

Zins, I. (2021). Aus der Krise lernen? Über neue Abläufe und Führungsqualitäten, die sich bewähren: Im Gespräch mit Martina Salomon. Schule Verantworten | führungskultur_innovation_autonomie, 1(A0), 77–78. https://doi.org/10.53349/sv.2021.iA0.a26

Abstract

Ihre Karriere begann die mehrfach ausgezeichnete österreichische Journalistin Dr. Martina Salomon, promovierte Germanistin und Publizistin zunächst als freie Mitarbeiterin im ORF-Landesstudio Oberösterreich sowie bei den Oberösterreichischen Nachrichten. In der Folge war sie für die Tiroler Tageszeitung und den Standard tätig. Ab 2004 leitete Salomon das Innenpolitik-Ressort der Presse. Ihre wöchentliche Kolumne „Salomonisch – Das innenpolitische Wort zum Sonntag“ erschien zunächst in der Presse am Sonntag und seit Oktober 2010 jeden Samstag in der Tageszeitung Kurier. Als Chefredakteurin setzt sie seit 2018 mitunter auch auf die Expertise der Praktiker*innen: Sie gründete den „Kurier-Bildungsbeirat“, in welchen ich mit Vertreter*innen aller Schularten berufen wurde. Seither kennen wir uns persönlich und so kam das Interview zustande, in Zeiten wie diesen auf der Mailschiene.

https://doi.org/10.53349/sv.2021.iA0.a26
Zum Interview
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.

Copyright (c) 2021 schule verantworten | führungskultur_innovation_autonomie